Aktuelle Meldungen

13. April 2021

Neuer Termin: Online-Biografie-Tag am 12.06.21, 10:00 - 17:00 Uhr

Biografietag

Eine biografische Spurensuche nach den Quellen von Mut, Kraft und Entschlossenheit
Referentin: Romy Köhler, Historikerin, Bildungsreferentin, Schwerpunkt Biografiearbeit
Weitere Informationen hier.

Anmeldung bitte bis zum 02.06.2021 an die Frauenarbeit der EVLKS über den Zoom-Link in der PDF: Flyer mit Hinweisen und Anmeldelink | PDF

 

9. April 2021

Erschöpfte Mütter brauchen Ihre Unterstützung

Müttergenesungswerk

Spendensammlung des Müttergenesungswerkes vom 1. bis 16. Mai 2021
Mit Beruf, Haushalt und Begleitung der Kinder ist die Organisation des Familienlebens immer eine Herausforderung. In Zeiten der Corona-Pandemie wächst die Belastung vor allem für Mütter mit kleinen Kindern und alleinerziehenden Müttern immens, ebenso für Frauen, die Angehörige pflegen. Zeiten für Ausgleich oder um Kraft zu tanken, gibt es nicht. Zur Sorge um die Familie kommen oft finanzielle Unsicherheiten oder die Angst, den Arbeitsplatz zu verlieren.
Die Beratungsstellen des Diakonischen Werkes und der Kirchenbezirkssozialarbeit sind für die Anliegen von Müttern, Vätern und Pflegenden offen und helfen auch bei der Beantragung einer Kur, die zur Stärkung und gesundheitlichen Stabilisierung der gesamten Familie beitragen kann.
Für die Unterstützung von Familien, die sich die Nebenkosten einer Kur nicht leisten können – Fahrtkosten, Zuzahlung, notwendige Anschaffungen oder ein kleines Taschengeld - bitten wir um Ihre Hilfe bei der Sammlung von Spenden.
Bitte geben Sie die Informationen über die Arbeit des Müttergenesungswerkes, der Beratungsstellen der Diakonie und der Frauenarbeit der EVLKS an erschöpfte Familien weiter.
Vielen Dank!

Bankverbindung: Frauenarbeit der EVLKS -Treuhandkonto
BIC:     GENODED1DKD
IBAN:   DE 18 3506 01901 625 5600 19
KD-Bank
Falls Sie Informationsmaterialien wünschen, wenden Sie sich bitte an: muettergenesung.sachsen@evlks.de

 

11. Februar/16. März 2021

Rogate-Werkstätten

Rogate 2021

Zur Vorbereitung der ROGATE-GOTTESDIENSTE bieten wir zwei Termine an und laden Sie herzlich ein:

NEU: 24. März 2021, 17-19 Uhr, online
25. März 2021, 15-17 Uhr, Leipzig

Einladung und Anmeldung: Flyer | PDF


Rogatesonntag am 9. Mai 2021: "Kriegerinnen - Richterinnen - Prophetinnen"

Für den Rogatesonntag, den 9. Mai 2021, veröffentlichen wir das folgende Material.
Der Versand des Materials ist für Ende Februar geplant.
Plakat A4 | PDF
Plakat A4 | JPG
Textvorlage für die Gemeindebriefe | Word
Karten | PDF
Gottesdienstablauf A4 | PDF
Gottesdienstablauf Heft | PDF

 

5. März 2020

Engagierte Frauen in den sächsischen Kirchgemeinden

Weltgebetstag Vanuatu 2021

bereiten den Weltgebetstagsgottesdienst mit viel Kreativität vor.
Eine davon ist Ulrike Eltz.
Mit dem YouTube-Beitrag „Jochen und der Weltgebetstag“ lädt sie insbesondere Kinder und Familien ihrer Kirchgemeinde dazu ein, den Weltgebetstag kennenzulernen und den Gottesdienst mitzufeiern.
Video bei Youtube anschauen

 

26. Februar 2021

Noch eine Schippe drauf legen

Weltgebetstag Vanuatu 2021

"Worauf bauen wir?" - so lautet das Motto des Weltgebetstags, der in diesem Jahr aus Vanuatu kommt. Diese Frage stellt sich uns in der Pandemiezeit besonders drängend. Als Weltgebetstags-Frauen können wir auf unser weltweites Netz bauen, unsere Stärke und unseren Zusammenhalt auch in schweren Zeiten. Überall haben wir es bekannt gemacht: Der Weltgebetstag findet statt! Nicht so wie sonst, aber als Andacht, als Fernsehgottesdienst bei BibelTV und im Netz, zuhause oder draußen. Das ist die gute Nachricht.
Die Schlechte ist: Die Einnahmen aus dem Materialverkauf im vergangenen Jahr sind massiv eingebrochen, damit ist auch die Förderung notwendiger Frauen- und Mädchenprojekte gefährdet. Wenn nicht ein Wunder geschieht, können nur noch die Hälfte der Projekte gefördert werden. Das heißt: Es trifft Frauen in Ländern, die sowieso schon stark unter den Folgen der Pandemie zu leiden haben. Sie bauen auf uns und unsere Unterstützung.
Können wir mehr Kollektenmittel sammeln als bislang - trotz Corona? Können wir noch eine Schippe drauflegen?   
Wir bitten alle WGT-Engagierten vor Ort:
- Sprechen Sie über Geld. Sprechen Sie darüber, dass ein hoher Betrag fehlt.
- Bitten Sie um Spenden.
- Beschreiben Sie, wie gespendet werden kann:
einfach über das Online-Formular, mit einem Überweisungsträger (Bankverbindung ist auf der WGT- Website und im Material zu finden und nachfolgend), mit dem Spendentütchen oder während des/nach dem Fernsehgottesdienst über einen Anruf bei der Hotline.
Herzlichen Dank für Ihren großen Einsatz!

Spendenkonto
Weltgebetstag der Frauen e.V.,
Evangelische Bank EG, Kassel
IBAN: DE60 5206 0410 0004 0045 40
BIC/SWIFT: GENODEF1EK1
Zweck: WGT-Spende 2021

 

22. Februar 2021

Ökumenischer Aufruf zum Weltgebetstag 2021: Weltweite Frauensolidarität – trotz und wegen Corona

Weltgebetstag Vanuatu 2021

Zwölf (Frauen-)Verbände aus verschiedenen christlichen Konfessionen rufen eindrücklich auf zu Gebet, Solidarität und Kollekten anlässlich des ökumenischen Weltgebetstags am 5. März 2021.
Der Weltgebetstag ist die weltweit größte Basis-Bewegung christlicher Frauen. Seit Jahrzehnten verbindet sie auch in Deutschland Christ*innen in Gebet und Handeln für Frieden, Gerechtigkeit und Frauenrechte. Am 5. März 2021 wird in über 150 Ländern der Erde der Weltgebetstag der Frauen gefeiert. Zwölf Mitgliedsorganisationen des Deutschen Weltgebetstagskomitees laden zur Teilnahme an den vielen digitalen Angeboten, am TV-Gottesdienst oder Präsenz-Veranstaltungen unter Corona-Bedingungen ein. Ihr ökumenischer Aufruf ist ein eindrücklicher Appell, in Pandemie-Zeiten die dramatische Lage vieler Frauen und Kinder weltweit nicht zu vergessen.
Pressemitteilung des Deutschen Komitees des Weltgebetstag der Frauen | PDF

 

11. Februar 2021

Frauenmahl "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland"

Frauenmahl 2021

Einladung zum DIGITALEN FRAUENMAHL
am Sonntag, 07.03.21, 18:00 - 19:15 Uhr, online-Veranstaltung per Zoom
Das Frauenmahl nimmt das Jubiläum „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ zum Anlass, sowohl das Verhältnis zwischen Christentum und Judentum als auch die Vielfalt gegenwärtigen jüdischen Lebens in den Blick zu nehmen.
Impulsreferat: Simone Berger-Lober & Esther Jonas-Märtin
Musik: Claudia & Antonia Forberger
Moderation: Kathrin Pflicke und Dr. Kerstin Schimmel
Einladung | PDF
Einladung | PDF für Smartphone
Anmeldung

 

18. Dezember 2020 / 10. Februar 2021

Weltgebetstag unter Corona Bedingungen

Weltgebetstag Vanuatu 2021

Dort, wo leider kein Gottesdienst möglich ist, kann es eine offene WGT-Kirche geben. Eine Idee hierzu finden Sie auf der Homepage des WGT
Offene Kirche | docx
(Quelle: weltgebetstag.de/aktuelles/news/weltgebetstag-trotz-corona)

Weitere Ideen finden Sie unter
weltgebetstag.de/aktionen/weltgebetstag-in-vielfalt/

Eines der wichtigsten Themen vom diesjährigen WGT-Land Vanuatu ist die Klimagerechtigkeit. Was kann Jede/r Einzelne/r dafür tun und wie kann dies gelebt werden?
In der Klimafasten-Broschüre finden Sie dazu einiges.

Musik zum Weltgebetstag
Jedes Jahr ist auch die Musik etwas sehr wichtiges bei der Feier des Weltgebetstages. Am 12. Februar, 19:30 -21:00 Uhr, wird dazu eingeladen, sich online mit der Musik zu beschäftigen. Die Weltgebetstags-Live-Band wird über den YouTube-Kanal des "World Day of Prayer & Bea ygaN" zu sehen und zu hören sein und Ihnen die Lieder vorstellen.
https://weltgebetstag.de/aktuelles/news/live-musikzumweltgebetstag2021/

 

28. Januar 2021

Die Existenz der Vorsorge- und Rehabilitationskliniken für Mütter/Väter und ihre Kinder muss gesichert werden!

Müttergenesungswerk
Quelle: Deutsches
Müttergenesungswerk

Es steht außer Frage, dass wir alle Verantwortung übernehmen müssen, um die Corona-Pandemie einzudämmen. Dabei sind aber gerade Mütter, Väter und pflegende Angehörige durch Homeoffice, Kurzarbeit oder drohende Arbeitslosigkeit psychisch besonders stark belastet und durch fehlende Betreuungsangebote für Kinder und Pflegebedürftige auch physisch oft über die Grenzen hinaus gefordert. Das eingeschränkte Sozialleben verstärkt dies noch, weil sich der Alltag fast nur auf die eigenen vier Wände beschränkt. Die Schließung der Schulen bedeutet für Eltern Home-Schooling und Kinderbetreuung zu Hause. Diese zusätzlichen Aufgaben und Sorgen, die nun schon über viele Monate koordiniert und bewältigt werden müssen, stellen viele Familien auf eine harte Belastungsprobe.
Sowohl die Kurberatungsstellen als auch die Kliniken für stationäre Reha- und Vorsorgemaßnahmen bleiben weiterhin für Mütter, Väter, Kinder und auch pflegende Angehörige geöffnet, um sie in dieser extrem belastenden Situation aufzufangen und zu unterstützen. Durch gut ausgearbeitete und inzwischen im Alltag erprobte Hygienekonzepte und die Gestaltung der Therapieangebote und des schulbegleitenden Unterrichtes in kleinen Gruppen kann ein hohes Maß an Sicherheit geboten werden.
Über 70 Vorsorge- und Rehabilitationskliniken im Müttergenesungswerk kämpfen jedoch seit dem Beginn der Corona-Pandemie um ihre Existenz. Der bis zum 31.01.2021 bestehende Rettungsschirm ist unzureichend und muss dringend erweitert werden.
Lesen Sie die aktuelle Pressemitteilung des MGW.

 

27. Januar 2021

140. Geburtstag von Elly Heuss-Knapp, Gründerin des Müttergenesungswerks

Elly Heuss-Knapp
Foto: Deutsches
Müttergenesungswerk

Am 25. Januar vor 140 Jahren wurde Elly Heuss-Knapp geboren: die erste "First Lady" der neu gegründeten Bundesrepublik Deutschland, Visionärin und Gründerin des Müttergenesungswerks (MGW).
Ein neuer Film des BMFSFJ zeigt die Arbeit des MGW und die positive Wirkung von Mutter-Kind-Kuren.

"Über das Müttergenesungswerk" (ein Film des BMFSFJ) - bei YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=_aizSLMErwA

Pressemitteilung des Müttergenesungswerkes vom 19.01.2021 | PDF

 

13. Januar 2021

Der Weltgebetstag im Fernsehen!

Weltgebetstag
Grafik:skydesign/freepik

Lassen Sie sich einladen zu einem Fernseh-Gottesdienst, wenn in Ihrer Gemeinde kein Gottesdienst zum Weltgebetstag stattfindet.
Auf Bibel TV kann am 5. März um 19 Uhr der Gottesdienst zum Weltgebetstag geschaut werden!
Informationen hierzu finden Sie unter:
Mitfeiern vor dem Fernseher - News - Weltgebetstag der Frauen

 

 

22. Dezember 2020

FRAUEN LEBEN DEMOKRATIE - virtueller Ausstellungsrundgang und Webtalk evangelischer Frauen aus Sachsen und Bayern

14. Januar 2021, 18:30 Uhr–20:30 Uhr online
Wie beeinflusste die jüngste Zeitgeschichte Frauen in ihren vielfältigen Rollen? Wie erlebten Frauen den Systemwechsel 1989/1990 im Osten Deutschlands und in Osteuropa? Welche Strategien entwickelten sie in dieser Umbruchssituation?
Die Ausstellung FRAUEN Leben DEMOKRATIE bietet exemplarisch Einblicke in die Biografien von Frauen aus Sachsen, Thüringen und Bayern als auch aus Polen und Tschechien.
Lassen Sie sich einladen zum virtuellen Ausstellungsrundgang und Webtalk.
Einladung | PDF
www.frauenarbeit-sachsen.de/veranst/veranst_21.php?id=106

Bericht vom Virtuellen Ausstellungsrundgang und Webtalk für Frauen aus Bayern und Sachsen | PDF
von Dr. Susanne Pfisterer-Haas, Dekanatsfrauenbeauftragte Prodekanat München Nord, Kirchenkreisvertreterin München/Oberbayern

 

Frühere Meldungen im Archiv 2020

 

Geschenkidee

Suchen Sie eine Geschenkidee für Mutter, Schwester, Freundin...?
Möchten Sie einer Ehrenamtlichen ein Dankeschön überreichen?
Dann machen Sie doch von unserem Gutscheingenerator Gebrauch:
GESCHENKGUTSCHEINE